Bona’me

Lecker arrangierte Vorspeisen, ausgefallenes wie Granatapfel-Rosen-Limo und andere gesunde und ungesunde Leckereien: Das alles gibt es im Bona’me. Das stets freundliche Team kümmert sich darum, dass Du morgens, mittags und abends satt wirst. Die Speisekarte ist von der kurdisch-türkischen Küche inspiriert und so abgewandelt, dass kein Mitteleuropäer Feuer speien muss. Für alle, die es gerne scharf mögen: Einfach bei der Bestellung Bescheid geben und Du kommst auf Deine Kosten. Bestellt wird übrigens direkt am Tresen, dann setzt man sich und wartet darauf, dass der eigene Pager vibriert und leuchtet, holt sein Gericht, während die anderen noch warten oder schon essen, … – System-Gastro eben. Die Einrichtung des Bona’me ist übrigens wundervoll und vereint gekonnt 1001 Nacht mit derbem Leder, cleanem Schick und großen Gemälden.


Wo liegt’s? Kennedyplatz 2, 50679 Köln, Google Maps (weitere Filiale im Rheinauhafen: Anna-Schneider-Steig 22, 50678 Köln, Google Maps).

Wie hinkommen? Mit den KVB-Linien 1,7 oder 9 bis zur Haltestelle Deutzer Freiheit.

Wann geöffnet? Montags bis samstags 11-24 Uhr, sonntags 10-24 Uhr.

Links: Bona’meSpeisekarte

 

img_7955.jpeg

  1 comment for “Bona’me

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.