Kategorie: Sightseeing

Domdachführung

Der Kölner Dom ist in erster Linie eine großartige Kirche. … aber nicht nur: Der Kölner Dom ist Zeitzeuge, architektonisches Highlight und beeindruckendes Monument. Auf geht’s, den Dom zu erkunden: Das Domforum und die Dombauhütte bieten diverse Führungen an, u. a. die Domdachführung. Zuerst geht es mit dem Bau-Aufzug in luftige Höhe. Hier bekommt man einen ersten Eindruck von den beachtlichen Dimensionen… weiterlesen

Poller Wiesen

Im Frühjahr die ersten warmen Sonnenstrahlen genießen, im Sommer grillen und sich mit Freunden auf ein Feierabendbier treffen, im Herbst Drachen steigen lassen und im Winter die raue Natur genießen: Die Poller Wiesen sind ein all time favourite. Nah an der Innenstadt und direkt gegenüber des Rheinauhafens gelegen, sind die Poller Wiesen gut zu erreichen und vereinen weitläufige Natur, den Rhein… weiterlesen

Barbarastollen

In Köln kannst Du erstaunlich viele Hightlights unter Tage entdecken. Die Ausgrabungen unter dem Dom, das römische Prätorium, der Kronleuchtersaal und sogar einen Bergwerkstollen. Der heißt Barbarastollen (nach der heiligen Barbara − Schutzpatronin der Bergleute) und Du findest ihn unter dem Hauptgebäude der Universtität. In dem ungefähr 40 Meter langen Stollen lernten früher Bergbaustudenten alles über das Arbeitsleben im Steinkohlebergbau.… weiterlesen

Street Art – Baulücke an der Richard-Wagner-Straße

Kunst gibt es in Köln nicht nur im Museum sondern in Form von Street Art an jeder Straßenecke. Vor allem in Ehrenfeld und im Belgischen Viertel kommst Du als Street Art-Fan voll auf Deine Kosten. Mit 11 Metern Höhe eigentlich nicht zu übersehen, aber dennoch etwas versteckt in einer Baulücke findest Du an der Richard-Wagner-Straße ein Mural der Street Art-Crew… weiterlesen

Kölner Lichter

Feuerwerk im Sommer für ömesöns? Da simmer dabei, dat is prima! Hoch dat Kölsch! Jedes Jahr im Sommer findet auf dem Rhein das Spektakel Kölner Lichter statt. Gut, die Brücken sind mit Planen und Bauzäunen abgesperrt, die aufgebauten Tribünen und ein paar andere Plätze kosten Eintritt, aber da rückt der Kölner eben am kostenlosen linksrheinischen Ufer zusammen und trifft sich eben schon… weiterlesen

Kronleuchtersaal

Es ist dunkel, dreckig, feucht und stinkt gewaltig in der Kölner Kanalisation. Aber hey, es gibt dort einen Kronleuchter! Im Kronleuchtersaal kannst Du einen der skurrilsten Kölner Orte bestaunen. Runter geht es durch eine Bodenklappe in der Nähe des Ebertplatzes. Schon beim Abstieg schlägt Dir der faulige Abwassergeruch entgegen. Dann noch einmal um die Ecke und Du bist etwa 6… weiterlesen

Carlsgarten

Mitten zwischen Fabrikgebäuden vergangener Zeiten und ihrer Neubelebung durch die Kletterhalle Stuntwerk, dem Restaurant Werkshase, dem Schauspiel Köln und Größen des Verlags- und Filmwesens befindet sich der Carlsgarten als blühende Oase. Urban Gardening – der Name ist Programm: Hier wird gepflanzt, gejätet und umgetopft, bei Fragen hilft die Gartensprechstunde. Zwischen den Pflanzen finden sich allerlei Sitzmöglichkeiten, wer möchte, schaut sich die… weiterlesen

Rheinboulevard

Am neuen Rheinboulevard am Deutzer Rheinufer (zwischen der Hohenzollern- und Deutzer Brücke) sitzt man sprichwörtlich in der ersten Reihe.  Ob mit einer mitgebrachten Pizza, einem Kölsch oder einem gutem Buch in der Hand – der Ausblick auf den Dom und das Altstadtpanorama lassen sich von dieser fast 500 Meter langen Freitreppe aus nicht toppen. Kostenloses WLAN gibt es auch − so… weiterlesen

Dom Südturm

Erst der Sport, dann das Vergnügen. Auf 533 Stufen überwindest Du fast 100 Höhenmeter und wirst dann mit einem atemberaubenden Rundumblick über Köln belohnt. Der Aufstieg auf den Südturm des Kölner Doms ist ein Muss bei jedem Kölnbesuch. Um raufzusteigen, musst Du erstmal in den Keller zu den Kassen. Dort erwartet Dich an Wochenenden leider eine lange Warteschlange, daher besser… weiterlesen

Stadtwald

Raus in die Natur … und das in der Großstadt! Im Stadtwald lässt sich auf 205 Hektar durchatmen und relaxen – oder unglaublich viel unternehmen: Auf extra angelegten Joggingstrecken kannst Du den Stadtwald erkunden, es gibt eine Skateanlage, einen See, an dem Du auch ein Boot mieten kannst, und auch Tennisplätze. Und wer schon als Kind den Film Bambi mochte,… weiterlesen