Sundown Beach Escher See

Sundown Beach

Tropische Palmen, karibischer Quarzsand, kühles Wasser und ein traumhafter Sonnenuntergang. Das alles findest Du in der Südsee − aber auch im Kölner Norden am Sundown Beach Escher See. Das 30.000 m² große Gelände an einem ehemaligen Baggersee wurde von den Betreibern mit 5.000 Tonnen Sand, Beach-Volleyball-Plätzen, Strandbars und Duschen ordentlich aufgepimpt und ist deshalb mein Favorit unter den Kölner Beach Clubs. Der beste Ort, um im Sommer der Stadthitze zu enfliehen und zu chillen. Am Wochenende und in den Schulferien wird es leider sehr voll, daher mein Tipp: Erst am späten Nachmittag kommen und bis zum namensgebenden Sonnenuntergang bleiben.

 

Wo liegt’s? A

Wie hinkommen? Mit der Buslinie 125 bis zur Haltestelle Köln-Esch, Escher See.

Was kostet’s? Die Tageskarte für Erwachsene kostet 5 Euro. Der Parkplatz schlägt mit 3 Euro zu Buche.

Wann geöffnet? Ab Anfang Mai bis zum Sommerende in der Regel ab 10 Uhr (tagesaktuelle Öffnungszeiten gibt’s auf der Website oder bei Facebook).

Link: http://sundown-beach.de/

 

We want Summer! 😎 #köln #kölle #cologne #thisiscologne #lifeisbetteratthebeach #beach #sonne #sommer #sundown #

Ein von Sundown Beach Club (@sundownbeach_official) gepostetes Foto am

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.