Schlagwort: Domblick

Von Mülheim zum Dom

Dom, Südstadt, Belgisches Viertel, Rheinauhafen – das kennt man und besucht es immer wieder gerne. Heute geht’s aber mal raus aus der linksrheinischen Komfortzone. Denn auch die „falsche“ Rheinseite hat mehr zu bieten als sozialer Brennpunkt zu sein. Schäl Sick ist schick – das wirst Du nach diesem Spaziergang unterschreiben können. Tipp: Öffne unsere Google-Karte auf Deinem Handy − so findest… weiterlesen

Von der Altstadt an die kölsche Riviera

„Warum in die Ferne schweifen? Sieh, das Gute liegt so nah.“ Mit diesem Goethe-Zitat lässt sich unser Spaziergang treffend beschreiben, denn er führt Dich zu einer der schönsten Ecken Kölns, der kölschen Riviera. Warum die so heißt, verraten wir Dir ganz am Ende des Textes. Aber auch auf dem Weg liegen einige Highlights, wie der Rheinauhafen, das Bayenthaler Ufer und die… weiterlesen

Rheinterrassen Biergarten

Irgendwie hatte ich immer das Gefühl, dass man als Kölner gewisse Touri-Hotspots meiden sollte …  Meine Überraschung war dementsprechend riesig, als ich durch Zufall (und Hunger) in dem Biergarten der Rheinterrassen landete – und mich sauwohl fühlte. Man sitzt an Bierzeltgarnituren oder – wenn man etwas Glück hat – im Strandkorb, holt sich Getränke und Essen an der Theke und… weiterlesen

SonnenscheinEtage

Endlich Sommer! Jetzt fehlen nur noch Strand und Meer …! Das gestaltet sich natürlich in Köln etwas schwierig. Abhilfe schafft da aber zum Glück die SonnenscheinEtage. In der 14. Etage des Galeria-Kaufhof-Parkhauses befindet sich die Beachbar, von der man einen herrlichen Blick über die Kölner City hat. Liegestühle und Strandkörbe laden zum Rumfläzen ein, entspannte Musik entführt in die Urlaubsparadiese dieser Welt. Einziges Manko:… weiterlesen

Yoop Frozen Yogurt

Was haben Gummibärchen, Oreos, Schokoladensplitter, Ananas und Himbeersauce gemeinsam? Sie gehören alle auf die leckeren Frozen Yogurts von Yoop. Der kleine Laden mit der immer gut gelaunten Inhaberin wird auch Deine Eiswünsche erfüllen. Je nach Appetit kannst Du zwischen drei Bechergrößen wählen und Dir anschließend Deine Lieblings-Toppings auf den gefrorenen Joghurt packen lassen. Unser Tipp: Das Eis nicht direkt auf… weiterlesen

Poller Wiesen

Im Frühjahr die ersten warmen Sonnenstrahlen genießen, im Sommer grillen und sich mit Freunden auf ein Feierabendbier treffen, im Herbst Drachen steigen lassen und im Winter die raue Natur genießen: Die Poller Wiesen sind ein all time favourite. Nah an der Innenstadt und direkt gegenüber des Rheinauhafens gelegen, sind die Poller Wiesen gut zu erreichen und vereinen weitläufige Natur, den Rhein… weiterlesen

Deutzer Kirmes

„Auf geht’s Herrschaften! Hier wird die Spaßbremse zum Glühen gebracht! Einsteigen Leute! Noch ’ne Runde – Whoop whoop!“ Autoscooter, Geisterbahn und Wilde Maus sind genau Dein Ding? Dann bist Du auf der Deutzer Kirmes, die zwei Mal im Jahr eine triste zubetonierte Fläche auf der Schäl Sick (so nennt der Kölner die rechte, „falsche“ Rheinseite) in einen riesigen Vergnügungspark verwandelt, genau… weiterlesen

Kölner Lichter

Feuerwerk im Sommer für ömesöns? Da simmer dabei, dat is prima! Hoch dat Kölsch! Jedes Jahr im Sommer findet auf dem Rhein das Spektakel Kölner Lichter statt. Gut, die Brücken sind mit Planen und Bauzäunen abgesperrt, die aufgebauten Tribünen und ein paar andere Plätze kosten Eintritt, aber da rückt der Kölner eben am kostenlosen linksrheinischen Ufer zusammen und trifft sich eben schon… weiterlesen

Rheinboulevard

Am neuen Rheinboulevard am Deutzer Rheinufer (zwischen der Hohenzollern- und Deutzer Brücke) sitzt man sprichwörtlich in der ersten Reihe.  Ob mit einer mitgebrachten Pizza, einem Kölsch oder einem gutem Buch in der Hand – der Ausblick auf den Dom und das Altstadtpanorama lassen sich von dieser fast 500 Meter langen Freitreppe aus nicht toppen. Kostenloses WLAN gibt es auch − so… weiterlesen

Dom Südturm

Erst der Sport, dann das Vergnügen. Auf 533 Stufen überwindest Du fast 100 Höhenmeter und wirst dann mit einem atemberaubenden Rundumblick über Köln belohnt. Der Aufstieg auf den Südturm des Kölner Doms ist ein Muss bei jedem Kölnbesuch. Um raufzusteigen, musst Du erstmal in den Keller zu den Kassen. Dort erwartet Dich an Wochenenden leider eine lange Warteschlange, daher besser… weiterlesen